Category Archives for "Allgemein"

Geschenke aus Stein

Egal was der Kalender gerade anzeigt- das nächste Weihnachten kommt bestimmt. Das gilt für Geburtstage, Hochzeitstage, Jubiläen usw. übrigens auch. Und da stehen Geschenke an!

Na---schon Panik? Ich glaube da kann ich helfen.

Wo liegt eigentlich das Problem? Sie haben keine Idee für Geschenke - zumindest nicht für etwas Originelles.

Socken, Pralinen, Krawatte oder ein Gutschein? Muss nicht sein.

Probieren sie es doch einmal mit einem Geschenk, womit keiner rechnet. Ein Unikat, originell, schön anzusehen. Und der Beschenkte hat auch noch nach Jahren Freude daran. Ich fertige Ihnen Ihr persönliches Unikat an- und zwar aus echtem Stein. Beispielsweise spielen viele Menschen gerne Schach. Wie wäre es mit einem Schachspiel aus Stein, und zwar komplett. Ein Beispiel können Sie auf den Bildern sehen. Größe, Material und Design sind dabei variabel, das heißt auch Kundenwünsche und Entwürfe können mit einfließen. Schachfiguren lassen sich auch wunderbar auf mehrere Anlässe aufteilen.
Schachspiel als Geschenk

Schachspiel aus Stein ein Geschenk für besondere Anlässe

Schachfiguren als Geschenk

Schachfiguren kann man auch einzeln verschenken

 Oder ein schöner Kerzenständer. Auch hier können sie Beispiele sehen. Die Größe und die Ausführung kennen (fast) keine Grenzen.
Geschenke Steinkerzenständer

Kerzenständer aus Schiefer

Geschenke Dreierteelicht

3-er Teelichthalter

Viele Menschen mögen auch sowas wie Erzgebirgischen Volkskunst. Ein Räuchermännchen aus Stein hat mit Sicherheit auch nicht jeder. Durch ein eigens entwickeltes Verfahren kann ich Drehteile aus Stein anfertigen. So sind mir solche Arbeiten möglich. Auch eine schöne Uhr, z.B. eine Kaminuhr oder eine Wanduhr wäre eine Idee. 
Flaschenöffner, Briefbeschwerer, Türstopper, einfach eine schöne Steinskulptur- auch möglich. Für Messersammler kann ich Steinmesser anbieten. Und zwar mit Steingriff und auch Steinklinge, ca, 4mm stark und von erstaunlicher Schärfe. Auch ganz praktische Unikate wie Handtuchhalter, Garderobenhaken sind machbar. Für die ganz großen Anlässe ist auch mal ein Möbelstück drin. Schauen Sie sich doch bei MStone Steinmöbel um.
Räuchermännchen als Gechenk für Sammler

Räuchermännchen aus Stein

Steinmesser ein Geschenk für Sammler

Sammlermesser komplett aus Stein

Wanduhr aus Stein auch als Geschenke geeignet

Wanduhr aus Stein

Kaminuhr aus Stein

Standuhr/ Kaminuhr aus Granit

Handtuchhalter als Geschenk

Handtuchhalter aus Schiefer

Alle Produkte können auch in Kleinserien hergestellt werden, z.B. für Firmen als Geschenke für besondere Anlässe.

Diese Produkte sind zu 100 Prozent handgemacht und demzufolge ist jedes Stück absolut einzigartig.

Aber vielleicht möchten sie ja doch lieber wieder ein Paar schöne Socken verschenken, oder Pralinen, oder Gutscheine oder sonstige Super-  Geschenke … oder … oder … 

Noch was ganz Wichtiges. Sie brauchen die Sachen auch nicht verschenken. Sicher haben Sie sich auch Ihr persönliches Stück Stein verdient. Gönnen sie es sich!

Fliesen

Fliesen, Feinsteinzeug, Steingut, Terracotta, Mosaik - 

kann mir da mal einer weiterhelfen?

Was sind eigentlich genau Fliesen?

Fliesen sind im herkömmlichen Sinne Keramikfliesen. Das heißt, Platten aus gebranntem Ton. Gegenstände aus gebranntem Ton werden schon seit ca. 20.000 bis 30.000 Jahren gefertigt. Diese Fliesen werden hauptsächlich zum Verkleiden von Wänden und Fußböden verwendet. Der Name Fliesen wird auch verwendet für Naturstein (auf Format geschnittene und dünn geschliffene Natursteinplatten). Ebenso für Zement -Fliesen (Zementplatten zum Verkleiden von Böden). Fachfremd auch für Korkfliesen, PVC Fliesen oder Teppichfliesen.

Die Unterscheidung keramischer Fliesen wird dann nach Herstellung, Wasseraufnahme oder Verwendung vorgenommen. Wer jetzt denkt: „Geh mir nicht mit deinem technischen Müll auf den Zeiger“, dem empfehle ich einen Besuch in meiner Galerie.

Fliesen aus Steingut

Also zum einen gibt es Steingut-Fliesen. Die sind relativ weich, da sie nicht so hart gebrannt sind. Die ältesten Fliesen sind Steingut-Fliesen. Aufgrund des weichen Scherbens (des gebrannten Grundkörpers) haben sie eine vergleichsweise hohe Wasseraufnahme durch ein hohes Porenvolumen (teils bis zu 20%). Das macht sie meist empfindlich für Frostschäden. Positiv dagegen ist die Haftfähigkeit der Unterseite für Mörtel oder Kleber. Die Herstellung erfolgt meist durch Trockenpressen oder Handformen. Steingut-Fliesen sind im Normalfall glasiert. Das heißt eine Glasur wird aufgebracht und mit gebrannt. Dadurch wird sie unempfindlich gegen Wasser und Schmutz. Verwendung finden Steingut-Fliesen hauptsächlich für Wandbeläge. 

Steinzeugfliesen

Durch höherem Energieaufwand beim Brennen wird der Scherben fester und hat weniger Poren. So kann man härtere und verschleißfestere Fliesen herstellen. Steinzeugfliesen mit niedrigerer Wasseraufnahme. Sie sind meist frostbeständig müssen aber darauf hin einer sogenannten Frost-Tau-Wechsel Prüfung unterzogen werden. Hergestellt werden sie im Allgemeinen durch trocken Pressen bzw. Strangziehen. Sie können im Wandbereich oder auf dem Fußboden verlegt werden. 

Feinsteinzeug

In den letzten Jahren ist die Industrie hauptsächlich auf die Herstellung von sogenanntem Feinsteinzeug umgestiegen. Dieses Material wird noch einmal heißer und härter gebrannt, so dass das Material fast keine Poren mehr hat. Das hat Vorteile für die Härte und somit für die Verschleißfestigkeit. Ebenso ist selbst unglasiertes Material oberflächlich verschlossen und somit unempfindlich gegen Flecken. Eine Ausnahme bildet poliertes Material. Durch den Vorgang des Polierens wird die Oberfläche geöffnet und muss daher imprägniert werden. Der Nachteil von Feinsteinzeug ist allerdings die extrem glatte Unterseite. Sie hat fast keine Poren.  Das heißt nur besonders hochwertige Kleber sind in der Lage das Material am Untergrund zu halten. Außerdem ist die Diffusionsfähigkeit fast komplett eingeschränkt. 

sonst noch

Mosaike nennt man kleinformatige Fliesen. Genaueres erfahren Sie in meinem Beitrag über Mosaike. Ein Sonderfall sind dann noch Terracotta- Fliesen. Terracotta heißt in etwa: „Gekochte Erde“. Sie sind zwischen gelb und rot gefärbte Ziegelfliesen (je nach regionalem Vorkommen der Rohstoffe). Sie bestechen mit stark mediterraner und sehr reizvoller Optik.

Man kann dann noch Unterscheidungen treffen nach:

-Säure-Beständigkeit
-Rutschfestigkeit, Einteilung nach Klassen, Abrieb Klassen
-Spaltplatten oder Formteile
-kalibrierte und rektifizierte Fliesen
-usw., usw. 
…aber jetzt reicht`s selbst mir

Wer dageblieben ist-Respekt- sehr gut durchgehalten. 

Wir begrüßen jetzt die Rückkehrer aus der Galerie zurück!

Fliesenbeläge sind pflegeleicht. Außerdem langlebig und optisch sehr ansprechend. Sie sind geeignet für die meisten Fußböden und durch ihre Eigenschaften besonders für Wandbeläge im Badezimmer. ebenfalls in sonstigen Nassräumen. Durch moderne Herstellungstechniken werden die Oberflächen immer wohnlicher. Eigentlich sollte für jeden etwas dabei sein. Holznachbildungen, Betonoberflächen und immer ausgefeiltere Grafiken und Glasuren drängen den sprichwörtlichen „Schlachthauseffekt“ zurück. Fliesenbeläge sind hervorragend zu reinigen und super hygienisch. Fast 25% aller Deutschen haben mittlerweile eine Allergie, dort sind Fliesenbeläge fast ohne Alternative. Außerdem sind Keramik und auch Stein die Materialien welche auf einer Fußbodenheizung den besten Wärmdurchgang garantieren. Alles in Allem nur Pluspunkte für Keramik- einem sehr alten und gesunden Baustoff.

Vielleicht kann ich ihnen in einer 3-D Planung einen schönen Vorschlag unterbreiten. Etwa für ein neues Bad oder einen schönen Fliesenfußboden. Kontaktieren Sie mich.

Fußboden Fliesen mit Ornament

Fußbodenfliesen mit Ornament

Fliesenbelag mit Epoxydharzfuge

Fliesenbelag (Mosaikbelag) mit Epoxydharzfuge

Mosaik

Mosaik- hab ich natürlich schon mal gehört, aber was ist das genau?

Grundsätzlich versteht man darunter kleinformatiges Belagsmaterial. Es kann dabei aus Keramik, also Fliesen, Naturstein oder auch Glas bestehen. Manche Anbieter stellen auch Mosaik aus Metall oder Holz her. Die DIN-Norm spricht von Mosaik bei einer Fläche des einzelnen Steines von unter 90 Quadratzentimeter (Bla-bla). Modernes, industriell hergestelltes Mosaik ist meist quadratisch. Es hat eine Kantenlänge von 1x1 cm, 2x2 cm oder 5x5 cm. Andere Maße sind natürlich auch möglich. Zur einfacheren Verlegung ist es meist auf Netz zu Matten oder Bögen verklebt. Manchmal ist es auch vorderseitig papier- oder folieverklebt. Das entsprechende Material muss dann nach der Verlegung entfernt werden.

Aber sicherlich nicht nur das!

Eigentlich ist Mosaik aber auch noch etwas anderes. Mosaik ist nicht nur sowohl eine Kunstform. Mosaik ist ebenso eines der ältesten Gestaltungselemente der Menschheit. Teils riesige Bilder und Ornamente zeugen noch heute von der Kunstfertigkeit der damaligen Handwerker. Wo heute teilweise Bauwerke die Gewährleistungszeit nicht überstehen, überdauern solche kunstvoll gearbeiteten Stücke Jahrhunderte. Zum Beispiel wurde die Glasmosaikkunst in Italien so perfektioniert, dass die Bilder von richtigen Gemälden kaum mehr zu unterscheiden sind.

Ohne mich mit den alten Meistern messen zu wollen, kann ich Ihnen auch Mosaikbilder oder handgelegte Ornamente aus eigener Anfertigung anbieten.

Mosaik kann absolut begeistern!

Ich habe in meiner Berufspraxis festgestellt, dass kaum ein Material so polarisiert wie Mosaik. Zumindest bei meinen Belagsplanungen und Bemusterungen. Viele Kunden mögen es jedenfalls sehr, manche möchten es nur mit Handschuhen anfassen. Bei der Skepsis gegenüber Mosaik kommt immer wieder das Argument der vielen Fugen und daher wäre der Belag sehr pflegeintensiv. Dass die Fugen bei der entsprechenden Materialwahl (Epoxydharz) und einer sauberen Ausführung kein Problem sind, das habe ich schon anderweitig dargelegt. Und die Langzeiterfahrung belegt das insofern auch. Manch einer mag es auch einfach optisch nicht-und gezwungen wird sowieso hier niemand.

Kleinformatiges in meiner Firma.

Ich arbeite sehr gerne mit verschiedensten Mosaikmaterialien und kann es auch nur jedem ans Herz legen. Mosaikbeläge haben meist ein sehr lebendiges Farbspiel. Außerdem wirken sie oft natürlich und teils nicht so streng. Man kann damit ebenfalls wunderschöne Gestaltungen erreichen und Akzente setzen. Rundungen wie Bögen, Säulen, Sitze usw. sind problemlos herzustellen. Ebenso sind sie in bodengleichen Duschbereichen von Vorteil. Das erforderliche Gefälle kann mit diesem Material besonders gut ausgebildet werden. Auch die Rutschfestigkeit ist allein durch den Fugenanteil hervorragend. Sehr reizvoll ist auch die Kombination mit großen Fliesen oder Steinplatten. 

Mosaik aus Glas1

Erstens: Handgelegtes Glas Mosaik Bild "Leopard"

Mosaik aus Glas2

Zweitens: Handgelegtes Glas Mosaik Bild "Frau"

Vielleicht kann ich Ihnen solche Materialien auch in einer 3-D-Badplanung einmal näherbringen.

Insert Image